Die geplante Ortsumgehung durch die Erftaue zerstört unser Naherholungsgebiet und zieht als überregionale Trasse noch mehr Verkehr an!

Was wir wollen:

  • Schutz des Naherholungsgebietes Erftaue!
  • Natur- und Lebensraum für Tiere und Pflanzen erhalten!
  • Verkehrsentlastung für Kapellen / Wevelinghoven und zusätzlich für Hemmerden / Noithausen
  • Unabhängige Prüfung der Westtangente 2.0!
  • LKW-Durchgangsverbot auf der Tal- und Neusser Straße!
  • Flächendeckende Bürgerbefragungen in Kapellen, Wevelinghoven, Hemmerden und Noithausen!

Was wir nicht wollen:

  • Kurzsichtige Lösungsansätze, die keine echte Entlastung bringen!
  • Deutliche Lärm- und Abgaserhöhung durch zunehmenden und schnelleren LKW-Verkehr!
  • Wichtigen Lebensraum für Tiere und Pflanzen zerstören!
  • Zerstörung eines Naherholungsgebiet für Spaziergänger, Fahrradfahrer, Jogger, Angler und Wassersportler!

Der Verein Rettet die Erftaue e.V. hat gemeinsam mit dem BUND beschlossen, gegebenenfalls gegen einen Ausbau der L361n durch die Erftaue gerichtlich vorzugehen. Ein solches Verfahren beim Verwaltungsgericht verursacht jedoch Kosten, die nur durch Spenden bewältigt werden können.

Unsere Partner

© 2019 - Rettet die Erftaue - Schutzgemeinschaft Lebensraum Kapellen-Wevelinghoven e.V.