Zur Homepage

Flyer downloaden



mit Mausklick vergrößernDie Erftquelle in Holzmühlheim entspringt oberhalb von Bad Münstereifel in einer Höhe von 540m über NN in der Nordeifel. Die Erft zieht durch malerische Dörfer und kleine Städte von Bad Münstereifel über Euskirchen, Erftstadt, Kerpen, Bergheim, Bedburg und Grevenbroich bis nach Neuss-Grimlinghausen wo sie in den Rhein mündet. Auf ihrer gesamten Lauflänge von gut 120 km durchquert sie Felder mit den fruchtbarsten Böden Deutschlands.

Mit Mausklick vergrößernDie heutige Wasserführung und der Uferverlauf der Erft entsprechen nicht dem ursprünglichen, natürlichem Zustand der Erft. Noch bis zur Mitte des vorigen Jahrhunderts besaß die Erft im Unterlauf zahlreiche Mäander und schlängelte sich durch das schwach geneigte Erfttal bis zur Einmündung in den Rhein. Die Bodenbereiche waren stark sumpfig und das Grundwasser stand dicht unter der Bodenoberfläche. Diese natürliche Landschaftsform, die sich am Rand von Flüssen herausbildet nennt man Auenlandschaft.

Mit Mausklick vergrößernDurch anthropogene Einwirkungen wie Flußbegradigung, Befestigung, Ausbau und Staumaßnahmen, Verschmutzung, Grundwasserabsenkung, Trockenlegungsmaßnahmen, Wärmebelastung und Sauerstoffzehrung durch Kühlwässer sind die meisten Auen verschwunden, die Folgen für Tier- und Pflanzenwelt gravierend. Seit Juni 1958 wird die Erft durch den Erftverband unterhalten. Zu seinen Aufgaben gehören die Reinhaltung der Gewässer, der naturnahe Ausbau, die Wasserversorgung sowie die Erforschung der wasserwirtschaftlichen Verhältnisse.

Auch werden Maßnahmen zur Erhaltung und Wiederherstellung von Feuchtgebieten durchgeführt. Die Erft durchfließt innerhalb der Stadtgebietsgrenzen Grevenbroich einen Gewässerabschnitt von ca. 20 km Länge. Die gesamte Erftaue in diesem Gebiet ist mit Ausnahme einiger Siedlungs- und Industrieflächen unter Landschaftsschutz gestellt, ein Komplex aus zwei Erftaltarmen nordöstlich von Kapellen nebst benachbarten Wald- und Wiesenflächen ("An der schwarzen Brücke") steht unter Naturschutz.


Seite drucken Drucken   Seite empfehlen Seite empfehlen